Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles

Hochschule für Finanzen

Finanzministerin Doris Ahnen bestellt neuen Direktor der Hochschule für Finanzen

Finanzministerin Doris Ahnen bestellte heute Christian Baur zum neuen Direktor der Hochschule für Finanzen Rheinland-Pfalz in Edenkoben. Er übernimmt die Aufgaben von Norbert Krischer, der Vorsteher des Finanzamts Neustadt wird.
Die Hochschule für Finanzen ist die zentrale Ausbildungsstelle für die rheinland-pfälzischen Finanzbeamtinnen und -beamten. „Christian Baur ist eine hervorragende Besetzung für die leitende Funktion des Direktors der Hochschule. Er hat die Finanzverwaltung aus unterschiedlichen Perspektiven beruflich kennengelernt und ist durch seine langjährige Erfahrung im Steuerrecht fachlich außerordentlich versiert“, sagte die Finanzministerin.
Christian Baur begann seine Laufbahn in der Finanzverwaltung 1997. Baur war in verschiedenen leitenden Funktionen in den Finanzämtern Landau und Neustadt tätig. Auch als Dozent an der Hochschule für Finanzen ist er bereits bekannt. Zudem war Baur ein Jahr am Rechnungshof Rheinland-Pfalz tätig, bevor er 2013 die Aufgabe des Vorstehers des Finanzamts Neustadt übernahm.
„Wir brauchen sehr gut ausgebildete Finanzbeamtinnen und Finanzbeamte, die in der Finanzverwaltung für eine bürgerfreundliche Atmosphäre und eine gerechte Steuererhebung sorgen. Berufseinsteiger benötigen erfahrene Vorbilder, von denen sie lernen können. Christian Baur ist ein gutes Vorbild und bringt die richtigen Voraussetzungen und Erfahrungen mit“, sagte Doris Ahnen. Für seine Tätigkeit als Direktor wünschte ihm die Ministerin viel Erfolg und gutes Gelingen.
Die Hochschule für Finanzen ist eine verwaltungsinterne Fachhochschule und bietet ein umfassendes 3-jähriges Studium des Steuerrechts zur Diplom-Finanzwirtin bzw. zum Diplom-Finanzwirt an.

Nach oben